#sweetnothing KAL, Zweiter Zwischenstand |

Vor etwa vier Wochen starteten wir hier mit dem KAL zum “Sweet Nothing”, dem rosa p. Exklusivmodell aus der aktuellen VERENA STRICKEN.

Neben einigen anderen Farbvariationsmöglichkeiten stand bei uns diese hier ganz hoch im Kurs ::

Curry und silbergrau.

Der Sweet Nothing ist ein Raglan von oben und wird in einem Stück gestrickt. Er hat also bei all seiner fluffigen Leichtigkeit anschließend keine sichtbaren und störenden Nähte.

Ganz abgesehen von der erfreulichen Tatsache, dass man/frau eben auch nach dem erfolgreichen Stricken nichts zusammen nähen muss.

Nach zwei Wochen sah der Cardi dann auch schon so aus ::

Die Farbwahl gibt ihm ein völlig neues Gesicht!

Stand der Dinge gestern ::

Ich bin natürlich nun hochmotiviert!

Soll das federleichte und luxuriöse Stück mich doch in einigen Wochen nach Südfrankreich begleiten.

Noch immer erreichen uns hier Fragen nach möglichen Farbkombinationen.

Wie wäre es mit Schilf und Rosenquarz?

Mit Petrol und Burgund?

Oder Rosenquarz und Lavendel?

Klassisch ist natürlich Schwarz und Anthrazit oder Marineblau und Bordeaux.

Und wer sich gar nicht entscheiden kann, strickt den Cardi ganz einfach einfarbig.


Die Anleitung für den Sweet Nothing findest du als rosa p. EXCLUSIV Modell in der aktuellen Ausgabe der VERENA STRICHEN überall dort, wo es Zeitschriften gibt.


Hier findest du die Produkte im Shop

 rosa p./Verena stricken WOLLPAKET Gr 36/38

 rosa p./Verena stricken WOLLPAKET Gr 40/42 und 44/46

 rosa p./Verena stricken WOLLPAKET Gr 46/48

 Das Original Garn “Lamana Premia” 

 Clear-Pouch in drei Farben 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.