hexagons #5.

 
hexagons. gehäkelt.
 
runde eins:
4 luft maschen anschlagen. mit einer kett masche zum ring schließen.
 
 
runde zwei:
 
3 luft maschen, 11 stäbchen in den ring häkeln, mit einer kett masche zum ring schließen.
 
runde drei:

es wird IN DEN MASCHEN gearbeitet.

2 luft maschen. ein halbes stäbchen in die gleiche masche. gemeinsam durch ziehen.
dann *2 halbe stäbchen zusammen abmaschen ( wie für eine noppe), 1 luftmasche*
10 mal wieder holen.
ergibt 12 “büschel”.

mit einer kett masche zur runde schließen.

 
 
ab nun wird immer in den zwischen räumen gearbeitet.

runde drei:

drei luft maschen, 2 stäbchen in den zwischenraum der vorhergehenden runde.
*3 stäbchen. 1 luftmasche*, 11 mal wiederholen.

ergibt 12 stäbchen gruppen.
mit einer kett masche zur runde schließen.

 
 
runde vier:
drei luft maschen, mit einer kettmaschen zwischen den stäbchen der vorrunde befestigen
11 mal wiederholen. 
mit einer kettmaschen zur runde schließen.
 
runde fünf des ersten hexagons:
 
in dieser runde wird der kreis zum hexagon.
mit  der gleichen farbe wie runde vier arbeiten.
 
 
3 luft maschen, 2 stäbchen, 2 luft maschen, 3 stäbchen.
*3 stäbchen, (3 stäbchen 2 luft maschen 3 stäbchen)* 10 mal wiederholen.
mit einer kett masche zur runde schließen.

zum verbinden der hexagons:

 
wieder 3 luft maschen und 2 stäbchen.
1 luft masche, eine kett masche durch die (luft maschen-) ecke des hexagons, mit dem verbunden werden soll.
 
1 luft masche, 3 Stäbchen.
*3 stäbchen, ( 3 stäbchen 1 luftmsche 1 kettmasche 3 stäbchen)*
wieder holen, bis das hexagon verbunden ist.
 
dort wo das hexagon auf ZWEI andere trifft, 2 kett maschen machen.
 

 

 
 
den rest des hexagons wie oben beschrieben beenden und mit einer kettmasche zur runde schließen.